14.01.2021 in Bildung

Videokonferenz zum Thema KITas

 

Dass die KiTas in RLP auch im Lockdown für den dringenden Bedarf offenbleiben ist eine Erleichterung für viele Eltern. Seitens der Erzieher*innen gab es aber auch kriti-sche Stimmen, die darauf drängten, den „dringenden Bedarf“ klarer zu definieren oder die KiTas wie im Frühjahr nur eine Notbetreuung einzurichten.
Aus diesem Grund veranstaltet die Landtagsabgeordnete und unsere Ortsvereinsvor-sitzende, Anna Köbberling, eine Videokonferenz speziell für Erzieherinnen und Er-zieher. Dazu hat sie gleich drei Experten hinzugeladen: die bildungspolitische Spre-cherin der SPD-Landtagsfraktion, Bettina Brück, die stellvertretende Abteilungsleiterin Kindertagesstätten im Mainzer Bildungsministerium, Xenia Roth und den Direktor des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin an der Universität Mainz, Prof. Dr. Fred Zepp.
Die Videokonferenz findet am Dienstag, dem 19.1.2021 ab 18.00 Uhr statt. Anmel-dungen unter info@annakoebberling.de. Die Teilnehmer*innen erhalten kurz vorher einen link für die Teilnahme.

 

07.10.2020 in Bildung

Die Ganztagsschule in Metternich könnte 2022 starten

 

Die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins und Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling erinnerte zu Beginn an die jahrzehntelangen Bemühungen der SPD, auch im zweitgrößten Koblenzer Stadtteil eine Ganztagsschule zu schaffen. „Wir brauchen sie nicht nur zur Betreuung der Kinder, sondern vor allem, um Bildungschancen zu verbessern“, betonte die Sozialdemokratin. Als Reaktion auf den Mangel hatte sie 2008 mit Freunden den Kinderhort „Kaul-Quappen“ gegründet, der sich bis heute großer Beliebtheit erfreut. „Ein Hort kann eine Ganztagsschule aber nicht ersetzen – schon aufgrund der Tatsache, dass Horte gebührenpflichtig sind. Wir brauchen beides!“, forderte Köbberling. Die Kulturdezernentin beschrieb den Weg bis zum jetzt realistischen Start 2022: Es habe mehrere Bedarfsabfragen unter den Eltern gegeben, die aber immer den Mangel hatten, dass die Eltern gefragt wurden, die nicht mehr betroffen sein würden. Während an der Oberdorfschule offenbar kein Bedarf nach Ganztagsbetreuung bestehe, sei er im Metternicher Unterdorf deutlich vorhanden.

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online